#RebeccaReusch Update via Der Westen _______________ #Berlin – Eine Frage drängt sich im Fall der…

Profil Offizielle Insta Account Bilder


#RebeccaReusch Update via Der Westen
_______________

#Berlin – Eine Frage drängt sich im Fall der vermissten Rebecca Reusch immer mehr auf: Warum meldet sich die Familie ständig in der Öffentlichkeit?

Offenbar wollen sie ihre Sicht darstellen. Die Familie von Rebecca hat von Anfang an auch selbst nach der Vermissten gesucht. Die Ermittlungen der Polizei gegen Rebeccas Schwager halten sie nach eigenen Aussagen für einseitig.

Seit dem 18. Februar ist Rebecca Reusch verschwunden und trotz aufwändiger Suchen bisher weder tot noch lebendig gefunden worden. Haupttatverdächtiger ist ihr Schwager Florian R. (27). Aber könnte es noch andere Erklärungen oder Täter geben?

Rebeccas Familie beteuert die Unschuld des Schwagers. Er habe alle Indizien widerlegt und auch die Fahrten nach Brandenburg erklärt, sagen Vater und Mutter in Interviews. Zu deren Angaben über ein mögliches Treffen Rebeccas mit einem Internetflirt sagte Vivien laut „Bild am Sonntag“: „Das war ganz harmlos.“ Der Minderjährige wäre demnach niemals allein hergekommen.

Spekuliert wurde auch, dass Rebecca weggelaufen sein könnte, doch die Familie schloss das in Interviews aus. Sie sei zuverlässig gewesen, und es habe keine Konflikte gegeben. Gegen die Theorien spricht, dass Rebeccas Handy sich nicht in Funkzellen außerhalb des Hauses einloggte. Sie hätte ihr Handy im Haus ausschalten und dann losgehen können. Das Telefon wurde aber nicht wieder eingeschaltet.

Kontakt zu Florian R. (27) durfte Familie Reusch noch nicht haben. Rebeccas Schwager ist der Hauptverdächtige im Fall um das bislang spurlose Verschwinden des Mädchens und sitzt in U-Haft in #Moabit. Vivien sagt, dass ihre und Rebeccas Schwester Jessica nun zu ihrem Mann Florian möchte. „Sie hat einen Besuchsantrag für die nächste Woche gestellt. Bisher konnte sie ihm nur Geld schicken“, so Vivien.

Familie Reusch muss noch immer mit der fürchterlichen Ungewissheit darüber leben, was mit Rebecca passiert ist. Ihre Schwester Vivien stand Rebecca offenbar sehr nah. Die 23-Jährige postet liebevolle Worte und Fotos von und an Rebecca. Gegenüber der Bild sagte Vivien, dass die Familie keine Antworten zu Rebeccas Verschwinden von den
Ermittlern bekomme.