„Stasi raus!“ Heute vor 30 Jahren: Tausende DDR-Bürger besetzten am 15. Januar 1990 das gefürchtete Ministerium für Staatssicherheit in Berlin und bewahrten die Akten vor der Vernichtung. In der früheren Geheimdienst-Zentrale befindet sich heute das Stasi-Unterlagen-Archiv, das Bundespräsident Steinmeier zusammen mit dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, besucht hat. „Der Öffnung der Stasiakten verdanken wir – und zwar alle Deutschen – tiefe Einblicke in die Mechanismen einer Diktatur. Dieses Wissen ist schmerzhaft. Aber wir brauchen es, um wachsam zu sein in unserer Demokratie“, so der Bundespräsident. Mehr über den Besuch und die Diskussion mit Zeitzeugen erfahren Sie in der Story! +++ ‘Stasi out!’ 30 years ago today, thousands of GDR citizens occupied the dreaded East German Ministry for State Security in Berlin on 15 January 1990 and saved the majority of files from destruction. Today, the former headquarters of the intelligence service and secret police houses the Stasi Records Agency which was visited by Federal President Steinmeier together with the Federal Commissioner for the Records of the State Security Service of the former GDR, Roland Jahn. ‘The opening of the Stasi files has given us – and all Germans – deep insights into the mechanisms of a dictatorship. This knowledge is painful. But we need it in order to be vigilant in our democracy,’ said the Federal President. Find out more about the visit and the discussion with contemporary witnesses in the story! @stasizentrale #bundespräsident #steinmeier #stasizentrale #stasi #mauerfall30 #geschichte #deutschegeschichte #ddr #history

„Stasi raus!“ Heute vor 30 Jahren: Tausende DDR-Bürger besetzten am 15. Januar 1990 das gefürchtete Ministerium für Staatssicherheit in Berlin und bewahrten die Akten vor der Vernichtung. In der früheren Geheimdienst-Zentrale befindet sich heute das Stasi-Unterlagen-Archiv, das Bundespräsident Steinmeier zusammen mit dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, besucht hat. „Der Öffnung der Stasiakten verdanken wir – und zwar alle Deutschen – tiefe Einblicke in die Mechanismen einer Diktatur. Dieses Wissen ist schmerzhaft. Aber wir brauchen es, um wachsam zu sein in unserer Demokratie“, so der Bundespräsident. Mehr über den Besuch und die Diskussion mit Zeitzeugen erfahren Sie in der Story! +++ ‘Stasi out!’ 30 years ago today, thousands of GDR citizens occupied the dreaded East German Ministry for State Security in Berlin on 15 January 1990 and saved the majority of files from destruction. Today, the former headquarters of the intelligence service and secret police houses the Stasi Records Agency which was visited by Federal President Steinmeier together with the Federal Commissioner for the Records of the State Security Service of the former GDR, Roland Jahn. ‘The opening of the Stasi files has given us – and all Germans – deep insights into the mechanisms of a dictatorship. This knowledge is painful. But we need it in order to be vigilant in our democracy,’ said the Federal President. Find out more about the visit and the discussion with contemporary witnesses in the story! @stasizentrale #bundespräsident #steinmeier #stasizentrale #stasi #mauerfall30 #geschichte #deutschegeschichte #ddr #history
Profil Offizielle Insta Account Bilder

Bilder: Frank-Walter Steinmeier Instagram Profil


„Stasi raus!“ Heute vor 30 Jahren: Tausende DDR-Bürger besetzten am 15. Januar 1990 das gefürchtete Ministerium für Staatssicherheit in Berlin und bewahrten die Akten vor der Vernichtung. In der früheren Geheimdienst-Zentrale befindet sich heute das Stasi-Unterlagen-Archiv, das Bundespräsident Steinmeier zusammen mit dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, besucht hat. „Der Öffnung der Stasiakten verdanken wir – und zwar alle Deutschen – tiefe Einblicke in die Mechanismen einer Diktatur. Dieses Wissen ist schmerzhaft. Aber wir brauchen es, um wachsam zu sein in unserer Demokratie“, so der Bundespräsident. Mehr über den Besuch und die Diskussion mit Zeitzeugen erfahren Sie in der Story! +++ ‘Stasi out!’ 30 years ago today, thousands of GDR citizens occupied the dreaded East German Ministry for State Security in Berlin on 15 January 1990 and saved the majority of files from destruction. Today, the former headquarters of the intelligence service and secret police houses the Stasi Records Agency which was visited by Federal President Steinmeier together with the Federal Commissioner for the Records of the State Security Service of the former GDR, Roland Jahn. ‘The opening of the Stasi files has given us – and all Germans – deep insights into the mechanisms of a dictatorship. This knowledge is painful. But we need it in order to be vigilant in our democracy,’ said the Federal President. Find out more about the visit and the discussion with contemporary witnesses in the story! @stasizentrale #bundespräsident #steinmeier #stasizentrale #stasi #mauerfall30 #geschichte #deutschegeschichte #ddr #history